Verwendung von Cookies

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet Daimler Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen erhalten Sie in den Cookie-Hinweisen.
Hohe Sicherheit.
Mercedes-Benz RoadEfficiency

Hohe Sicherheit.

Sicher ankommen – mit Unterstützung von Assistenz- und Sicherheitssystemen.

Sicherheit ist die Basis unserer DNA.

Das ist die zweite Säule von RoadEfficiency und eine Eigenschaft unserer Lkw, die dem neuen Actros noch mehr Nachdruck verleiht. Zum Beispiel mit der neuen MirrorCam262, 271, die herkömmliche Rückspiegel ersetzt. Und mit dem neuen, für bestimmte Actros mit L-Fahrerhaus und MirrorCam auf Wunsch erhältlichen Active Drive Assist248, der den Fahrer spürbar entlastet und die Sicherheit entscheidend erhöht.

Sicher ankommen – mit Unterstützung von innovativen Assistenzsystemen zur Steigerung der Fahrsicherheit, die den Fahrer aktiv entlasten, Fahrzeug und Ladung schonen und so zu mehr Effizienz beitragen. Bei jeder Fahrt.

Lastwagen, die sehr sicher sind, sind nicht nur ein großer Fortschritt für alle Verkehrsteilnehmer. Sie sind auch effizienter. Denn sie fallen seltener durch Unfälle aus und unterstützen und entlasten den Fahrer. Deshalb fließt unsere ganze Erfahrung seit über 45 Jahren in die Entwicklung von innovativen Assistenzsystemen.

Mit dem neuen erhältlichen Active Drive Assist200, 248, dem weiterentwickelten, optionalen Active Brake Assist 5200, dem Verkehrszeichen-Assistenten244, der elektronischen Feststellbremse und dem Anhänger Stabilitätsregel-Assistenten246 führen wir diese Pionierarbeit fort und bringen so Assistenzsysteme auf die Straße, die den Fahrer zusätzlich unterstützen – gute Voraussetzungen also, um sicher und damit effizient anzukommen.

Vorteile im Überblick.

  • Umfangreiche serienmäßige Sicherheitsausstattung inklusive Active Brake Assist, Stabilitätsregel-Assistent, Spurhalte-Assistent, Aufmerksamkeits-Assistent und Follow-me-Home-Beleuchtung
  • Active Drive Assist1, 248 für gesteigerten Fahrkomfort sowie hohe Effizienz
  • Abstandshalte-Assistent98 mit Stop-and-go-Funktion, Active Brake Assist 5200, Abbiege-Assistent1, 207, 209, 210, Verkehrszeichen-Assistent244, elektronische Feststellbremse, Anhänger Stabilitätsregel-Assistent246
  • MirrorCam262, 271 für verbesserte Sicht und mehr Sicherheit beim Rangieren, Abbiegen und bei Spurwechseln
  • Automatisches Auf-/Abblend- und Abbiegelicht1, 243: erhöhte Sicherheit durch automatisches Auf-/Abblend-/Abbiegelicht, LED-Tagfahrlicht243, LED-Rückleuchten1
  • Bi-Xenon-Scheinwerfer1, Abbiegelicht1, Nebelscheinwerfer1

Active Drive Assist200, 248.

Das neue, auf Wunsch für bestimmte Actros erhältliche Fahrassistenzsystem unterstützt den Fahrer darin, einen sicheren Abstand zum Vordermann zu halten und in der Mitte der Spur zu bleiben. Es bietet damit vor allem auf langen, monotonen Strecken viel Sicherheit, hohen Entlastungskomfort und erhöht damit die Konditionssicherheit des Fahrers.

Der neue Active Drive Assist stellt eine Funktionserweiterung des Abstandshalte-Assistenten98 dar, die neben der automatischen Abstandsregelung mit der Stop-and-go-Funktion den Fahrer aktiv auch bei der Spurführung unterstützen kann. Dafür wird die weiterentwickelte Radar- und Kameratechnologie des neuen Active Brake Assist 5200 in Kombination mit der elektrisch unterstützten Lenkung und dem Spurhalte-Assistenten genutzt.

MirrorCam91, 262.

Anstelle herkömmlicher Rückspiegel wird der neue Actros mit der innovativen, aerodynamisch ausgefeilten MirrorCam ausgerüstet. Das spart Kraftstoff und bietet verbesserte Sicht nach hinten sowie im Bereich der A-Säule.

Zudem sorgt die MirrorCam beispielsweise durch das Mitschwenken247 des Kamerabildes für noch mehr Sicherheit beim Rangieren, beim Abbiegen und bei Spurwechseln. Alternativ zur neuen MirrorCam ist auch eine klassische Spiegelanlage erhältlich.

Active Brake Assist 5200.

Die fünfte Generation des Systems unterstützt den Fahrer201, 211, indem es unter bestimmten Umständen eine Vollbremsung auf stationäre und bewegte Objekte sowie in bestimmten Situationen auch eine Teil- oder Vollbremsung auf sich bewegende und stehen bleibende Fußgänger durchführen kann und somit Unfälle mindern oder gänzlich verhindern kann.

Weitere Sicherheitssysteme.

Verkehrszeichen-Assistent244.

Das neue Assistenzsystem erkennt bestimmte Verkehrszeichen in Echtzeit, zeigt die zwei wichtigsten im Kombiinstrument an und trägt so zu Sicherheit und Fahrkomfort bei. Darüber hinaus warnt es den Fahrer optisch und akustisch – zum Beispiel beim falschen Einfahren in eine Einbahnstraße.

Abbiege-Assistent1, 222.

Abbiege-Assistent1, 222.

Das optional erhältliche System kann den Fahrer beim Abbiegen oder beim Spurwechsel unterstützen, indem er in bestimmten Situationen bewegte und stationäre Objekte in der Warnzone rechts oder in der Schleppkurve erkennen201, 211 und den Fahrer bei Gefahr optisch und akustisch warnen kann.

Anhänger Stabilitätsregel-Assistent246.

Das System erhöht die Fahrsicherheit, indem es Fahrzeug und Anhänger/Auflieger in möglichen besonderen Fahrsituationen vorbeugend abbremst und so den Zugverband stabilisiert.

Feststellbremse, elektronisch.

Sie wird beim Ausschalten des Motors automatisch aktiviert – kann aber auch durch Betätigen des Hebels im Cockpit ein- bzw. ausgeschaltet werden. Die integrierte HOLD-Funktion wird im Stillstand zum Beispiel an einer roten Ampel oder am Berg einfach durch verstärktes Betätigen des Bremspedals aktiviert. Sie löst sich, sobald das Fahrpedal erneut betätigt wird. Das verhindert auch gefährliches Zurückrollen beim Anfahren am Berg.

Kameraintegration.

Die optional ab Werk erhältliche Kameravorrüstung ermöglicht den schnellen und einfachen Einbau von bis zu vier analogen Kameras. Das schafft zusätzliche Sicherheit – zum Beispiel beim Rangieren.

LED-Tagfahrlicht243.

Das neue LED-Tagfahrlicht mit integrierter Blinkleuchte unterstützt in Verbindung mit dem typischen Actros Scheinwerfer und einem L-Fahrerhaus eine bessere Fahrzeugerkennung bei Tag und trägt so zu mehr Sicherheit bei. Zudem wird es bei eingeschaltetem Abblendlicht automatisch gedimmt.

Automatisches Auf-/Abblend- und Abbiegelicht243.

Das neue, auf Wunsch erhältliche Scheinwerfersystem trägt durch eine optimierte Ausleuchtung der Fahrbahn zu mehr Sicherheit bei. Neben dem LED-Tagfahrlicht umfasst es auch ein automatisches Auf- und Abblendlicht, ein automatisches Abbiegelicht und Nebelscheinwerfer. In Abhängigkeit von Lenkeinschlag und Geschwindigkeit wird beim Abbiegen automatisch der kurveninnere Nebelscheinwerfer aktiviert und der Kurvenbereich so besser ausgeleuchtet. Zudem erhöht die automatische Ein- und Abschaltung des Fernlichts den Fahrkomfort und die Fahrsicherheit zusätzlich.

LED-Rückleuchten.

Die Robustheit und die lange Haltbarkeit der LEDs im speziellen Design tragen zu mehr Sicherheit bei und sorgen zudem für niedrige Wartungs- und Reparaturkosten. Zum Umfang dieser Ausstattungsoption gehören neben Blink-, Brems- und Rückleuchten auch die Schluss- und Kennzeichenleuchte, die Nebelschlussleuchte sowie die Umriss-/Seitenmarkierungsleuchten.

Bi-Xenon-Scheinwerfer.

Abblend- und insbesondere Fernlicht profitieren von der besonders hohen Lichtausbeute der optional erhältlichen Bi-Xenon-Lampen, die gegenüber dem Standardlicht zudem mit weniger Energie auskommen.

Die gezeigten Abbildungen sind nur beispielhaft und geben nicht den tatsächlichen und aktuellen Zustand der Originalfahrzeuge wieder. Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte Ihren Mercedes-Benz Händler.