Verwendung von Cookies

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet Daimler Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen erhalten Sie in den Cookie-Hinweisen.
Niedrige Gesamtkosten.
Mercedes-Benz RoadEfficiency

Niedrige Gesamtkosten.

Das Erreichen von niedrigen Betriebskosten mit Fokus auf einen reduzierten Verbrauch.

Wir tun alles. Für besonders niedrige Gesamtkosten.

Das ist die erste Säule von RoadEfficiency und ein Versprechen, das der neue Actros durch einen niedrigeren Kraftstoffverbrauch im Vergleich zum Vorgänger erfüllt: durch seine weiter optimierte Aerodynamik und zum Beispiel mit dem weiterentwickelten serienmäßigen Predictive Powertrain Control.

Dabei stellt der Actros seine Führungsrolle ständig aufs Neue unter Beweis: Von mehr als 2.000 Fuel Duels hat er mehr als 90 % gewonnen – mit einem Verbrauchsvorteil von rund 10 %220. Damit nicht genug: Wir werden auch in Zukunft daran arbeiten, den Verbrauch weiter zu senken – und dadurch die Gesamtkosten weiter reduzieren.

Von Grund auf sparsam.

Ein niedriger Kraftstoffverbrauch trägt entscheidend zur Wirtschaftlichkeit bei. Eine Eigenschaft, die der Actros im täglichen Einsatz unter Beweis gestellt hat.

Mit dem neuen Actros kommt nun ein Lastwagen auf die Straße, der nochmals bis zu 3% auf der Autobahn und bis zu 5% auf der Landstraße spart. Zum Beispiel durch die weitere Optimierung des Antriebsstrangs, der Aerodynamik und durch das weiterentwickelte Predictive Powertrain Control, das nun auch auf Land- und Bundesstraßen zu einem niedrigeren Verbrauch beitragen kann.

Zu niedrigen Gesamtkosten gehören aber auch die neuen Assistenzsysteme, die die Fahrsicherheit steigern und so dazu beitragen, dass Ihr Lkw zuverlässig ankommt. Zudem lässt sich die Effizienz durch eine weiter gesteigerte Fahrzeugnutzung erhöhen. Beispielsweise mit innovativen, perfekt auf Ihren Bedarf abgestimmten Service-Leistungen wie Mercedes-Benz Uptime. Darüber hinaus stehen Ihnen auf Wunsch die Leistungen von Fleetboard zur Verfügung, um die Performance in Ihren Logistikprozessen weiter zu steigern. Alles für mehr Effizienz. Der neue Actros.

Seien Sie nie mit weniger zufrieden. Außer beim Verbrauch.

Je niedriger der Kraftstoffverbrauch, desto niedriger die gesamten Kosten. Deshalb haben wir auch beim neuen Actros alles getan, um den Verbrauch serienmäßig weiter zu reduzieren.

Vorteile im Überblick.

  • Sparsame, zuverlässige Euro VI-Motoren in vier Hubraumklassen
  • Fein abgestimmte Antriebsstrangkonfigurationen mit 12-Gang-Schaltautomatik und optimierter Achsübersetzung
  • Verbrauchsreduzierende Fahrprogramme
  • Weiter optimierte, ausgefeilte Aerodynamik
  • Kraftstoffreduzierte Nebenverbraucher

Kraftstoffsparende Technik.

Alle Euro VI-Motoren zeichnen sich durch einen niedrigen Verbrauch aus.
Zum niedrigen Verbrauch tragen auch verbrauchsreduzierende Fahrprogramme, eine optimierte Hinterachsübersetzung252 und das bei Actros mit L-Fahrerhaus und MirrorCam serienmäßige, weiterentwickelte System Predictive Powertrain Control bei. Intelligente Nebenverbraucher und die ausgefeilte Aerodynamik tun ein Übriges. Alles in allem kann so im Vergleich zum Vorgänger auf Autobahnen und auf Landstraßen Kraftstoff eingespart werden.

Motorenleistungsspektrum.

Die sparsamen Euro VI-Motoren sind in vier Hubraumklassen von 7,7 l bis 15,6 l und insgesamt 18 Leistungsstufen von 175 kW (238 PS) bis 460 kW (625 PS) erhältlich.

Actros Fahrprogramme.

Der Actros ist mit dem Fahrprogramm economy/power serienmäßig ausgestattet. Das Fahrprogramm economy ist für den Einsatz im Fernverkehr und trägt zu noch mehr Effizienz bei. Über das Fahrprogramm power kann jederzeit, beispielsweise in Steigungen, die maximale Leistung abgerufen werden. Optional steht anstelle des Fahrprogramms power das Fahrprogramm economy+ zur Verfügung, das in Bezug auf die maximale Höchstgeschwindigkeit und Schaltverhalten speziell ausgelegt wurde.

Ausgefeilte Aerodynamik.

Für einen äußerst geringen Luftwiderstand und einen noch niedrigeren Verbrauch haben wir die Aerodynamik des Actros weiter verbessert: So reduziert beispielsweise die neue MirrorCam262, 271 den Kraftstoffverbrauch serienmäßig um bis zu 1,5 %.

Hinterachse, mit aktiver Schmierung R440.

Geringe Reibungsverluste und niedriger Kraftstoffverbrauch sowie hohe Laufruhe und damit hoher Fahrkomfort sind die zentralen Eigenschaften dieser Achse.

Verbrauchsreduzierte Achsübersetzung.

Durch das optimierte Übersetzungsverhältnis ermöglicht diese Antriebsachse in Verbindung mit dem 6-Zylinder-Reihenmotor OM 471 und einer Bereifung mit 315/70 R 22,5 weitere Kraftstoffersparnis auf Autobahnen und Landstraßen.

Predictive Powertrain Control.

Mit dem jetzt serienmäßigen System Predictive Powertrain Control sind Sie ab sofort einfach noch kraftstoffsparender unterwegs. Auf Autobahnen und Landstraßen genauso wie auf innerstädtischen Straßen.

Das System integriert eine an die Topographie angepasste Fahrweise in die Schaltautomatik und ermöglicht in Verbindung mit der präzise abgestimmten Schaltstrategie Kraftstoffeinsparungen von bis zu 5 %. Dabei ermöglicht die neue Funktionserweiterung von Predictive Powertrain Control, die Vorteile des Systems jetzt auch auf Landstraßen zu nutzen. Predictive Powertrain Control nutzt neben dem satellitengestützten Ortungssystem auch präzise 3D-Karten.

Neben dem Verlauf der Straße mit den vorausliegenden Gefällen und Steigungen werden auch Kreuzungen, Kreisverkehre und Verkehrszeichen, die in 3D-Karten hinterlegt sind, erkannt. Auf Grundlage der Daten optimiert Predictive Powertrain Control die Schaltzeitpunkte, Schaltsprünge und die Tempomatgeschwindigkeit. Und: Die kinetische Energie des Fahrzeugs wird genutzt, um unnötiges Gasgeben, Schalten oder Bremsen zu vermeiden. So kann der Tempomat in nahezu allen Fahrsituationen in Anspruch genommen werden. Das entlastet den Fahrer und trägt auch auf Landstraßen zu einer kraftstoffsparenden Fahrweise bei. Predictive Powertrain Control lässt sich in Verbindung mit dem Tempomaten bei Geschwindigkeiten zwischen 25 und 90 km/h einsetzen.

Vorteile im Überblick.

  • Serienmäßig bis zu 5% weniger Kraftstoffverbrauch
  • Erkennung des Straßenverlaufs wie bevorstehende Gefälle, Steigungen, Kreuzungen und Kreisverkehre
  • Optimierung von Schaltzeitpunkten, Gangwahl und der im Tempomat eingestellten Geschwin­digkeit
  • Optimale Systemausnutzung durch verkehrsabhängige Einstellung mit variabler oberer und unterer Hysterese sowie eigenem Verkehrszeichen-Assistenten
  • Jetzt nicht nur auf Autobahnen, sondern auch auf Landstraßen nutzbar

Automatisch vorausschauend fahren.

Ob an einem steilen Berg, vor einer Kuppe, beim Bergabrollen, in Senken oder auf der Ebene – Predictive Powertrain Control erkennt bevorstehende Fahrsituationen frühzeitig und agiert vorausschauend. Dafür ermittelt Predictive Powertrain Control permanent die kinetische Energie des Fahrzeugs und nutzt diese beispielsweise vor Kuppen oder auf der Ebene für EcoRoll-Phasen. Das reduziert Schleppverluste und spart Kraftstoff. Zudem sorgt das System für eine an die bevorstehende Fahrsituation angepasste Schaltreihenfolge, also beispielsweise weniger Schaltvorgänge und größere Schaltsprünge. Das trägt ebenfalls zu weniger Verbrauch bei.

Fahrprogramm economy.
Das Fahrprogramm economy ist für den Einsatz im Fernverkehr optimiert und unterstützt eine besonders wirtschaftliche Fahrweise.

Auf RoadStars erhalten Sie Tipps vom ProfiTrainer

Fleetboard Einsatzanalyse.

Die Fleetboard Einsatzanalyse trägt zu einer verbrauchs- und verschleißreduzierten Fahrweise bei. Dazu erfasst das Telematiksystem technische Daten aus dem Lkw und wertet diese aus. Darüber hinaus wird angezeigt, wie intensiv das System Predictive Powertrain Control genutzt wird. Auf Basis dieser Daten wird das Fahrverhalten der Fahrer in Notenform berechnet. Das ermöglicht eine objektive Beurteilung der Fahrweise und ein auf den jeweiligen Fahrer angepasstes Training. Alles in allem können so bis zu 15 % Kraftstoff eingespart werden.

Vorteile im Überblick.

  • Fleetboard Portal vereint alle Daten auf einer Oberfläche
  • Zusätzlich: Kraftstoffersparnis durch Fleetboard Einsatzanalyse, Eco-Support13 und Mercedes-Benz Eco Training
  • Fleetboard Driver für Fahrer mit direktem Zugriff auf Daten aus den Fleetboard Diensten Einsatzanalyse und Zeitwirtschaft