Verwendung von Cookies

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet Daimler Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen erhalten Sie in den Cookie-Hinweisen.
Fahrwerk.
Unimog Geräteträger

Fahrwerk.

Meister im harten Arbeitseinsatz.

Mit seinem ausgereiften Fahrwerkskonzept, das auf dem robusten Rahmen basiert, meistert der Unimog auch große Herausforderungen im harten Arbeitseinsatz. Charakteristisch sind permanenter Allradantrieb, große Bodenfreiheit durch Portalachsen, hoher Fahrkomfort, große Achsverschränkung und Differenzialsperren in beiden Achsen. Der Geräteträger ist dank Single-Bereifung, Reifendruck-Regelanlage Tirecontrol plus und optimaler Gewichtsverteilung auch abseits befestigter Wege in seinem Element – und kommt auf der Straße mit bis zu 89 km/h voran.

Die optionale Hinterachszusatzlenkung für die Modelle U 423 bis U 530 verkleinert den Wendekreis nochmals um bis zu 20 Prozent, so steigt die Manövrierfähigkeit in Einsatzsituationen, bei denen es auf jeden Zentimeter ankommt. Vier Lenkungsarten stehen zur Verfügung: Normallenkung, Allradlenkung, manuelle Lenkung und spurversetztes Lenken („Hundeganglenkung“). Diese Variante kann einen Hangabtrieb ausgleichen. Beim Rückwärtsfahren schlagen nur die hinteren Räder ein.